L O A D I N G

Klicken zum Abbrechen

Fairprinter GmbH: fairposter.de
Umzug

Online Drucken

Kontakt

Wir sind persönlich für Sie da
SERVICEHOTLINE
0511 - 676 51 38
von Mo. bis Fr. von 9 bis 17 Uhr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren
NEWSLETTER
und profitieren von speziellen Angeboten

Service

Ihr Druckspezialist
für Großplakate
UV-, Digital- und Offsetdruck
preiswert, besonders bei Kleinauflagen
fotorealistische Ausdrucke mit 12 Farben Pigmentdrucker
Einsatz von Druckmaschinen der neuesten Generation
Wir drucken Klimaneutral
Lichtblick - die zukunft der Energie - Ernergieversorger

Tipps Aussenwerbung

STARTSEITE

Einführung / Hinweise

Bitte lesen Sie sich die folgenden Hinweise sorgfälltig durch. Reklamationen aufgrund fehlerhaft angelieferter Daten können nicht anerkannt werden.

Datenüberprüfung

Wenn Sie die Datenüberprüfung auswählen, dann wird folgendes überprüft:
• ist das Dokument im Endformat (+3mm Beschnitt) angelegt
• haben die Bilder eine ausreichende Auflösung
• wurde das Dokument im CMYK Farbraum angelegt
• sind die Schriften in das Dokument eingebettet
Folgende Angaben gehören nicht zur Datenüberprüfung:
• Layoutarbeiten (d.h. Texte oder wichtige Objekte die zu dicht an der Schnittkante liegen)
• Satz- oder Rechtschreibfehler
Bitte beachten Sie, dass sich der Preis für die Datenüberprüfung immer nur auf eine Überprüfung bezieht. Wenn die Daten nach der zweiten Überprüfung immer noch fehlerhaft sein sollten, dann wir für jede weitere Überprüfung 10 EUR berechnet.
Beispiel:
• Dateneingang
• Datenüberprüfung > Daten nicht in Ordnung
• neuer Dateneingang
• Datenüberprüfung > Daten in Ordnung

Dateiformate

Als Datenformat bevorzugen wir das PDF-Format. Es bietet die besten Möglichkeiten der Überprüfung und der Druckausgabe. Alternativ können Sie auch JPG, TIF- oder EPS Dateien anliefern. Bitte legen Sie Ihre Dokumente immer mit 3mm Beschnitt und ohne Schnittmarken an.

Datenanlieferung

Bitte liefern Sie Ihre Daten immer im Endformat zzgl. 3mm Beschnitt an, d.h. ohne Schnittmarken, Passermarken, Farbbalken, usw.
Beispiel:

Format A4
210 x 297mm + 3mm Beschnitt = 216 x 303mm

Format A2
420 x 594mm + 3mm Beschnitt = 426 x 600mm

Beschnitt

Bitte legen Sie immer 3mm Beschnitt in Ihren Dokumenten an. Objekte und Bilder, die bis zur Endformatkante reichen, müssen über das Endformat ragen. Diese 3 mm werden nach dem Druck weggeschnitten.

Ränder

Bitte legen Sie wichtige Objekte oder Texte nicht zu dicht an die Schnittkante, da es beim Schneiden zu Differenzen von bis zu einem Millimeter kommen kann. Am besten legen Sie diese Objekte, die nicht angeschnitten werden sollen, mit einem Abstand von 2-3mm zur Schnittkante an. Das gleiche gilt für schmale Ränder.

Nutzenaufbau

Bitte legen Sie keine Mehrfachnutzen an. Sollte Ihr Dokument mehrere Seiten haben, dann schicken Sie uns bitte immer ein Dokument im Endformat (+3mm Beschnitt) mit Einzelseiten.

PDF-Export

Einige Programme bieten das Exportieren von PDF-Dateien an, diese sind aber meist noch mangelhaft. Das einzige Programm mit einem guten Export von PDF-Dateien ist Adobe InDesign CS2. Reklamationen aufgrund falsch erzeugter PDF-Dateien werden abgelehnt.

Farben

Grundsätzlich müssen alle verwendeten Farben im CMYK-Modus vorliegen, niemals in RGB oder LAB. Sonderfarben wie z.B. HKS- oder Pantone-Farbtöne, können auch nicht gedruckt werden, diese sollten Sie vorher in die entsprechenden CMYK-Werte umwandeln, um nicht im Nachhinein die Abweichung der Farben festzustellen. Zur Absicherung können Sie einen farbverbindlichen Musterausdruck beilegen. Anhand dessen können wir das Druckergebnis qualitativ beurteilen und gegeben falls Farbkorrekturen vornehmen. Bitte beachten Sie aber, dass Ihr Musterausdruck aus technischen Gründen nicht immer hundertprozentig angepasst werden kann. Beachten Sie auch die irreführende Bildschirmdarstellung der verschiedensten Monitore. Eine wirklich exakte Darstellung der Farben am Bildschirm kann nur durch einen kalibrierten Monitor gewährleistet werden. Am besten kontrollieren Sie Ihr Dokument an Hand eines Farbfächers. Unsere Digitaldruckmaschinen sind profiliert, damit die Farbwiedergabe optimal eingestellt ist. Der Gesamtfarbauftrag aus CMYK sollte 300% nicht übersteigen.

Bilder/Auflösung

Bilder sollten mindestens eine Auflösung von 300dpi haben um eine hohe Schärfe und Detailwiedergabe zu erzielen. Bei geringeren Auflösungen kommt es schnell zu grob-pixeligen Darstellungen mit häßlichen Treppen-Effekten. Auf der anderen Seite macht es keinen Sinn, Bilder mit mehr als 300dpi zu verwenden - das Ergebnis wird dadurch nicht besser, sondern steigert nur die Dateigröße überflüssig und erschwert das Handling. Es sei denn die Datei soll skaliert werden. Bilddaten sollten außerdem immer im TIFF- oder im EPS-Format gespeichert werden. Diese Formate können problemlos und qualitätssicher auf Druckmaschinen ausgegeben werden.

Bitte verwenden Sie bei Großflächenplakaten folgende Auflösungen:
72 DPI --- Datenformat 1:1
350 DPI --- Datenformat 1:5
700 DPI --- Datenformat 1:10

Datentransfer

Ihre Dateien können Sie komfortabel im Shop hoch laden. Bitte beachten Sie hier die maximale Größe von 200 MB. Sollten Ihre Dokumente 200 MB überschreiten, dann empfiehlt es sich die Daten auf CD-ROM zu brennen und diese per Post an uns zu senden. Bitte achten Sie darauf, dass Sie alle Auftragsdaten vollständig angeben.

Lieferanschrift:

Fairprinter GmbH
Masurenweg 1-3
30163 Hannover

Colormanagement - Alles für Design und Druckvorstufe

Ziel des Farbmanagements ist die zuverlässige Kommunikation aller beteiligten Ein- und Ausgabegeräte bei der Herstellung und Verarbeitung von digitalen Bildern. Hierzu ist ein lückenloser und fehlerfreier Informationsfluss notwendig - von der Druckmaschine bis zum Druckergebnis. Um dies zu erreichen, ist ein plattformübergreifender Standard geschaffen worden - ICC-Standard (ICC = International Color Consortium). Die Farbprofile ermöglichen eine einheitliche Interpretation des Bildes. Durch unsere ICC Color-Management-Software sind alle unsere Druckmaschinen kalibriert und gewährleisten ein sicheres Druckergebnis.

Nichts ist so wie es scheint Wichtig! Dies gilt auch für Ihre Monitordarstellung. Denken Sie bei allen Bemühungen um Ihr Colormanagement daran, die Umgebungsbedingungen zu standardisieren! Der Farbeindruck am Monitor wechselt mit dem Umgebungslicht! Zwischen Tageslicht und eingeschalteter Beleuchtung bei Dunkelheit bestehen oft solche Unterschiede, dass man glauben könnte, es handele sich um zwei verschiedene Bilder.

Valid XHTML 1.0 Transitional

(CSS level 2.1)